Russland XIII & XIV

Oh, das ist wohl der Russland- und Ukraine-Monat. Das hier wird nämlich wieder ein Beitrag zu dieser Kategorie. Als ich heute morgen den Briefkasten aufschloß schwabten mir gleich zwei Karten aus dem großen, fernen Russland entgegen.

Russland XIII

Die erste Karte zeigt dabei noch nicht mal ein Motiv aus Russland, sondern eines aus Prag.

Als Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik, wurde diese schöne Metropole hier ja schon mehrfach thematisiert. Auf der heutigen Karte sehen wir wieder eine der zahlreichen Brücken Prags. Auf ihr fährt eine rot-weiße Tram. Soweit ich das beurteilen kann handelt es sich dabei um eine Straßenbahn des Types Tatra T6 aus dem Jahre 1995.

Straßenbahn in Prag
Straßenbahn in Prag

Die Briefmarken

Wieder einmal haben wir eine wunderschöne Briefmarke zur Olympiade in Sotschi.

Briefmarken aus Russland
Briefmarken aus Russland

Russland XIV

Die zweite Karte aus Russland kommt aus der, im Westen Russlands gelegenen, Stadt Smolensk.

Laut Absenderin ist die Stadt nicht so schön, weshalb sie mir lieber kein Bild von dort schicken wollte. Laut Wikipedia hat die über 1000 Jahre alte Stadt aber durchaus einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, z. B. die Uspenski-Kathedrale.

Geschichtlich ist die Stadt aber tatsächlich vor allem durch Krieg geprägt. Immer wieder war ihr Gebiet umkämpft. Napoleon führte hier auf dem Weg nach Moskau seine Schlacht bei Smolensk. Nach der Oktoberrevolution gehörte es eine Weile zum heutigen Weißrussland und im zweiten Weltkrieg wurde die Stadt während der Kesselschlacht bei Smolensk völlig zerstört. Bekannt ist Smolensk auch durch einen Attentatsversuch auf Adolf Hitler. 1943 schmuggelte der Hitler-Gegner Fabian von Schlabrendorff eine Bombe in den Frachtraum des Flugzeuges mit dem Hitler Smolensk, nach einem Besuch, verlassen sollte. Niedrige Temperaturen im Frachtraum verhinderten allerdings die Zündung.

Aber auch ein tragisches Ereignis neueren Datums ereignete sich in Smolensk. Am 10. April 2010 starben zahlreiche ranghoe polnische Würdenträger bei einem Flugzeugabsturz bei Smolensk.

Alles in allem harte Schicksalsschläge für eine Stadt mit etwas mehr als 300.000 Einwohnern und vielleicht auch ein Grund wieso mir die Absenderin lieber ein lustiges Katzenbild geschickt hat. 🙂

Katzenbild aus Smolensk (Russland)
Katzenbild aus Smolensk (Russland)