Brasilien (2) & Österreich (4)

Igreja Matriz de Sant'Ana

Brasilien

Ein freundlicher Postcrosser aus Brasilien hat es besonders gut mit mir gemeint und mir gleich mehrere Karten aus seiner Heimat geschickt.

Zur „Hauptkarte“ hat er sogar eine Beschreibung beigelegt. Zu sehen ist der „Praça da Matriz“, Kirchen (Vor)Platz in Itaúna im Bundesstaat Minas Gerais in Brasilien.

Entsprechend sehen wir auch die dazugehörende Kirche St. Ana. Vor Ort auch Igreja Matriz de Sant’Ana genannt. Modernerweise hat die dortige Kirchengemeinde sogar eine Facebookseite, auf der man wunderbare Fotos der letzten kirchlichen Festtage entdecken kann. Ein interessanter Einblick in die christlichen Glaubensausübung in Brasiliens.

Der Name der Stadt Itaúna ist übrigens ein zusammengesetzte Wort aus den beiden Teilen ITA für Stein und UNA für Schwarz.

Igreja Matriz de Sant'Ana in Itaúna
Igreja Matriz de Sant’Ana in Itaúna

Es gibt noch eine zweite Karte mit einem Motiv aus Itaúna. Sie zeigt die Schule Sant’Ana. Die Gebäude auf der Map zu finden war nicht ganz so einfach, aber ich denke hier sind sie.

Sonst konnte ich leider kaum etwas über die Schule herausfinden.

Colégio Sant Ana in Itaúna
Colégio Sant Ana in Itaúna

Die dritte Karte zeigt einen Ort nahe der Megastadt São Paulo. Zu sehen ist der Solo Sagrado, eine Tempelanlage der Church of World Messianity am Ufer des Guarapiranga-Stausees.

Die aus Japan stammende Glaubensrichtung hat in Brasilien ihre größte Gemeinde außerhalb Japans. Der Tempel in Guarapiranga gilt dabei als wichiter heiliger Ort.

Church of World Messianity in Guarapiranga
Church of World Messianity in Guarapiranga

Den Ort auf der letzten Karte konnte ich leider nicht ausfindig machen.

Brasilien
Brasilien

Österreich

Diese Karte erreichte mich aus der Landeshauptstadt der Steiermark und zweitgrößten Stadt Österreichs, dem schönen Graz.

Zu sehen ist ein „großer, blauer Wal an der Mur*“, das erst 2003 erbaute, neue Kunsthaus Graz, dessen Ausstellungsprogramms die zeitgenössische Kunst der letzten fünf Jahrzehnte umfasst.

Kunsthaus Graz bei Nacht
Kunsthaus Graz bei Nacht

*Meine persönliche Meinung! 😉

Briefmarke

Auf der Briefmarke ist ein Selbstbildnis des Künstlers Anton Faistauer abgebildet. Er hätte 2012 seinen 125. Geburtstag gehabt. Der bedeutende Maler der österreichischen Moderne lebte vom 14. Februar 1887 bis zum 13. Februar 1930.

Gedenkmarke zum 125. Geburtstag von Anton Faistauer
Gedenkmarke zum 125. Geburtstag von Anton Faistauer