USA IV.

Ein Buckelwal aus Indiana

Ja, es war zu erwarten, das ich aktuell etwas seltener Karten erhalten würde. Der Versand stockt im Moment einwenig und nach dem ich eine Weile häufig und dann auch gleich mehrfach Karten erhalten habe, sind nun einfach nicht mehr all zu viele auf dem Weg zu mir. Das gepaart mit der Tatsache das einige Länder einfach ihre Zeit brauchen führt nun dazu, das mein Briefkasten nicht all zu häufig „happy“ ist.

Dennoch hat mich heute aber eine wundervolle Karte erreicht. Versand wurde sie eigentlich im Staate Indiana in den USA, als Motiv dient allerdings der nördlichste aller US-Staaten, nämlich Alaska. Dargestellt ist ein dort lebender Buckelwal. Ein imposantes Tier, das gerade dabei ist aus dem Wasser zu springen.

Buckelwale sind in fast allen Meeresgebieten anzutreffen und werden bis zu 18 Meter lang. Während ihrer Wanderung halten sie sich besonders gerne in küstennahen Gewässern auf und sind daher häufig gut zu beobachten. Durch eine intensive Bejagung waren diese faszinierenden Tiere aber lange Zeit fast vom Aussterben bedroht und stehen nun schon seit 1966 weltweit unter Artenschutz.

Ein Buckelwal aus Indiana
Ein Buckelwal aus Indiana